11.05.2016

Saarpolygon-Architektin Katja Pfeiffer „vor Ort“

Über eine Führung der ganz besonderen Art konnten sich am Dienstag, 10. Mai, zahlreiche Besucher auf dem Haldenplateau freuen: die Architektin des Saarpolygons, Katja Pfeiffer (pfeiffer sachse architekten, Berlin), begrüßte die Besucher an der Baustelle und stellte das Projekt Landmarke aus künstlerischer Sicht vor.

Besonderes Augenmerk legte sie in ihren Ausführungen auf den Wettbewerb, den die RAG zum Ende des Steinkohlenbergbaus an der Saar ausgeschrieben hatte und auf die Ideenfindung.

Das Architektenduo Pfeiffer und Sachse, Berlin, war im Jahr 2011 mit der gelungenen Idee einer begehbaren Großskulptur mit vielfachen Bergbaumotiven als Sieger aus dem europaweit ausgeschriebenen Ideenwettbewerb hervorgegangen.


« zurück

Sie wollen
Mitglied werden?

» Mehr erfahren


Sie wollen
Mitglied werden?

» Mehr erfahren

BergbauErbeSaar e.V.
Provinzialstraße 1
66806 Ensdorf
Telefon: +49 (0) 6831 769-3710

Saarpolygon
66806 Ensdorf

Parkplatz
Am Ostring, RAG-Repräsentanz
66806 Ensdorf

Parkplatz
Im Sportzentrum
66806 Ensdorf