26.11.2012

Arbeit des Fördervereins bestätigt

1. Mitgliederversammlung fand regen Zuspruch


Über zahlreiche Besucher freuten sich Vorstand und Geschäftsstelle anlässlich der 1. Mitgliederversammlung des Fördervereins BergbauErbeSaar e. V. am 15.11.2012 in der Weißkaue des Bergwerks Saar. Vorstandsvorsitzender Hans-Jürgen Becker gab in seinem ausführlichen Tätigkeitsbericht zum Geschäftsjahr 2011 Einblick in die Vereinsarbeit und informierte über die aktuelle Situation des Fördervereins. Becker dankte für das Vertrauen, das die Mitglieder dem noch jungen Förderverein entgegenbringen. Herzlich begrüßen konnte Becker zudem zahlreiche Kuratoren, die dem Vereinsvorstand beratend zur Seite stehen und die Vereinsarbeit wohlwollend begleiten. Der Vorstandsvorsitzende rief die Mitglieder auf, sich aktiv im Förderverein zu engagieren und in Arbeitsgruppen zu satzungsgemäßen Vereinszielen mitzuarbeiten.

Erfolgreiche Vereinsarbeit von Mitgliederversammlung bestätigt:
die Vorstandsmitglieder Volker Hagelstein, Hans-Jürgen Becker, Martin Becker, Arno Wilhelm, Walter Fuss, Martin Krantz und Friedrich Breinig (von links) freuen sich über einstimmige Beschlüsse

Der frühere saarländische Ministerpräsident und Bundesverkehrsminister a. D. Reinhard Klimmt stellte in seiner Doppelfunktion als Kurator des Fördervereins und Vorsitzender des Lenkungskreises die Landesausstellung „Das Erbe“ vor, die ab 01. Dezember 2012 auf der früheren Grube Reden in Landsweiler-Reden zu sehen ist. Klimmt unterstrich in seinen Ausführungen, dass das Saarland „eine Frucht des Bergbaus“ sei – auf Kohle entstanden und gewachsen.

Sehr detailliert stellte Vorstandsmitglied und Kassenleiter Walter Fuss der Mitgliederversammlung den Kassenbericht 2011 mit allen Einnahmen und Ausgaben vor und erläuterte die einzelnen Positionen. Zudem berichtete er zur aktuellen finanziellen Situation des Fördervereins.

Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung zur Feststellung des Jahresabschlusses 2011, zur Billigung des Geschäftsberichtes 2011 sowie zur Entlastung des Vorstandes und der Kassenführung erfolgten auf Antrag des Kassenprüfers Klaus Hiery einstimmig.

Volker Hagelstein, der Leiter des Bauausschusses, stellte der Mitgliederversammlung die aufwendigen Planungsarbeiten und Genehmigungsverfahren für den Bau des Saarpolygons vor. Er gab einen Überblick über die Kostensituation und betonte, dass der „sportliche Zeitplan“ die Errichtung der Landmarke in 2013 vorsehe.


« zurück

Sie wollen
Mitglied werden?

» Mehr erfahren


Sie wollen
Mitglied werden?

» Mehr erfahren

BergbauErbeSaar e.V.
Provinzialstraße 1
66806 Ensdorf
Telefon: +49 (0) 6831 769-3710

Saarpolygon
66806 Ensdorf

Parkplatz
Am Ostring, RAG-Repräsentanz
66806 Ensdorf

Parkplatz
Im Sportzentrum
66806 Ensdorf