22.06.2021

Abschied der Transall nach über 50 Dienstjahren

Nach über 50 Jahren in Diensten der Bundeswehr verabschiedete sich am 21. Juni 2021 die Transall offiziell aus dem Saarland.

Im Tiefflug überquerte die legendäre Transall C160 die Bergehalde in Ensdorf mit dem Saarpolygon. Begleitet wurde sie von ihrem Nachfolger, dem Airbus A400-M, der in respektvollem Abstand dem langjährigen Transportflugzeug folgte.

Zuvor waren Fallschirmspringer der Luftlandebrigade 1 der Bundeswehr mit ihrem Brigadegeneral Jens Arlt an der Spitze im Freifall abgesprungen und sicher auf dem Haldenplateau gelandet. Die Besucher auf dem Plateau staunten nicht schlecht, mit welcher Präzision die Sprünge abliefen.

Die Bevölkerung im Saarlouiser Raum wird sich noch lange erinnern an das monotone, dunkle Brummen der Transall, wenn sie bei Manövern vom Flughafen Saarbrücken kommend rund um den Saargau beständig ihre Kreise zog, um nach dem Absprung der Soldaten über den Feldern von Düren wieder zum Flughafen zurückzufliegen.

Der 21. Juni 2021 war ein würdiger Abschied von dem unermüdlichen „Lastentier“ der Bundeswehr, man wird sie vermissen. Was bleibt ist die Erinnerung.

Fallschirmspringer mit Brigadegeneral Jens Arlt an der Spitze landen zum Abschied der Transall auf der Bergehalde in Ensdorf


« zurück

Sie wollen
Mitglied werden?

» Mehr erfahren


Sie wollen
Mitglied werden?

» Mehr erfahren

BergbauErbeSaar e.V.
Provinzialstraße 1
66806 Ensdorf
Telefon: +49 (0) 6831 769-3710

Saarpolygon
66806 Ensdorf

Parkplatz
Am Ostring, RAG-Repräsentanz
66806 Ensdorf

Parkplatz
Im Sportzentrum
66806 Ensdorf