14.04.2016

Stahlträger sind auf der Halde angekommen – die Montage kann beginnen

Es ist soweit, der von allen herbeigesehnte Zeitpunkt ist gekommen, die Montagearbeiten für die stolze Landmarke beginnen.

Am 12. und 13. April sind die Stahlträger des Saarpolygons aus der Siegener Groß-Verzinkerei in Ensdorf angekommen. Mit einer Spezialzugmaschine wurden die 15 Tonnen schweren LKW-Ladungen über die bis 17 Prozent Steigung steile Auffahrt aus Bergematerial auf das Haldenplateau gebracht. Insgesamt 150 Tonnen Stahl lagern jetzt oben an der Baustelle, wohl sortiert und bereit zur fachmännischen Montage.

Die Einzelteile der Stahlstützen und Träger haben ganz unterschiedliche Längen. Satte 12,5 Meter messen die längsten Stahlteile, alle sind zum Schutz vor Korrosion verzinkt.

Das Bild zeigt das Materiallager direkt am Baufeld. Noch ist nichts von der Landmarke zu sehen, dies wird sich in nächster Zeit ändern. Von Vielerorts um die Bergehalde herum – auch aus der ferneren Umgebung – ist der etwa 14 Meter in die Höhe ragende Ausleger des Mobilkrans wahrzunehmen.

Das Materiallager – die ersten Stahlträger der Landmarke werden mithilfe eines Mobilkrans montiert


« zurück

Sie wollen
Mitglied werden?

» Mehr erfahren


Sie wollen
Mitglied werden?

» Mehr erfahren

BergbauErbeSaar e.V.
Provinzialstraße 1
66806 Ensdorf
Telefon: +49 (0) 6831 769-3710

Saarpolygon
66806 Ensdorf

Parkplatz
Am Ostring, RAG-Repräsentanz
66806 Ensdorf

Parkplatz
Im Sportzentrum
66806 Ensdorf