11.05.2016

Skurriles Aussehen der Stahlkonstruktion während der Montage – das Saarpolygon wächst weiter

Das Saarpolygon wächst weiter in die Höhe. Nach erfolgreichem Erstellen des ersten Segmentes der beiden Schrägtürme und dem Innenausbau wird mit der Montage des zweiten Segmentes begonnen. Insgesamt wird es drei Segmente geben, auf welche zum Abschluss die Aussichtstribühne aufgesetzt wird.

Im Bild ist zu erkennen, wie an den Haken von zwei Mobilkränen die am Boden montierte und 8,5 Meter hohe Fachwerkscheibe an ihre Position gebracht wird. Auf Hebebühnen warten die Monteure darauf, das „einschwebende“ Teil in Empfang zu nehmen und auf die bestehende Konstruktion zu verschrauben. Damit beträgt die gegenwärtige Höhe der Landmarke 17 Meter.

Zwischen den beiden Türmen befinden sich die Hilfskonstruktionen zur Abstützung der beiden Schrägtürme. Sie werden bis zur Einhebung der Aussichtstribüne, die am Boden zwischen den Türmen vormontiert wird, benötigt und werden danach entfernt.

Montagearbeiten am östlichen Turm


« zurück

Sie wollen
Mitglied werden?

» Mehr erfahren


Sie wollen
Mitglied werden?

» Mehr erfahren

BergbauErbeSaar e.V.
Provinzialstraße 1
66806 Ensdorf
Telefon: +49 (0) 6831 769-3710

Saarpolygon
66806 Ensdorf

Parkplatz
Am Ostring, RAG-Repräsentanz
66806 Ensdorf

Parkplatz
Im Sportzentrum
66806 Ensdorf