27.07.2017

Besichtigung des Saarpolygons für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Zum ersten Mal hat der Förderverein einen eintägigen Bustransfer zum Saarpolygon für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen angeboten. Das über die öffentlichen Medien bekanntgegebene Angebot auf Spendenbasis wurde sehr gut angenommen. Über den Tag kamen 350 Besucher inclusive Begleitpersonen . Mit einem Linienbus, der in einem Shuttle-Betrieb ständig zwischen der RAG-Repräsentanz und dem Haldenplateau pendelte, wurden die Teilnehmer bequem hinauf zum Saarpolygon gebracht.

Interessierte Besucher bei den Ausführungen zum Saarpolygon

Oben erhielten die Besucher detaillierte Informationen zur Landmarke und konnten bei unerwartet schönem Wetter die spektakuläre Aussicht über ihre Heimat genießen. Unterstützt wurde der Förderverein vom Berg- und Hüttenarbeiterverein St. Barbara Ensdorf, der Getränke und Sitzgelegenheiten anbot. In der Kantine Duhamel bestand nach Rückkehr vom Haldenplateau die Möglichkeit zur Einkehr.

Vorstand und Geschäftsstelle des Vereins erhielten von den Gästen Dank und Anerkennung für das gelungene Angebot. Der Vorsitzende, Hans-Jürgen Becker dankte allen Beteiligten.


« zurück

Sie wollen
Mitglied werden?

» Mehr erfahren


Sie wollen
Mitglied werden?

» Mehr erfahren

BergbauErbeSaar e.V.
Provinzialstraße 1
66806 Ensdorf
Telefon: +49 (0) 6831 769-3710

Saarpolygon
66806 Ensdorf

Parkplatz
Ostring RAG-Repräsentanz
66806 Ensdorf

Parkplatz
Im Sportzentrum
66806 Ensdorf